Auf die für Mobilgeräte optimierte Version der Webseite wechseln?

Was ist Ergotherapie?

Dorloff PraxisErgotherapie sieht das Ziel darin, Menschen mit Einschränkungen in der Selbständigkeit, der Selbstversorgung sowie der allgemeinen Alltagskompetenz zu unterstützen.

Gesundheit ist maßgeblich daran geknüpft, inwieweit der Mensch fähig ist, sich selbst und sein Leben organisieren und gestalten zu können. Dabei sind die Lebensbereiche Arbeit/Schule oder berufliche Ausbildung, Wohnen und Familie sowie Sozialkontakte besonders wichtig.

"Die Ergotherapie – abgeleitet vom Griechischen "ergein" (handeln, tätig sein) – geht davon aus, dass "tätig sein" ein menschliches Grundbedürfnis ist, und dass gezielt eingesetzte Tätigkeit gesundheitsfördernde und therapeutische Wirkung hat. Deshalb unterstützt und begleitet Ergotherapie Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind und/oder ihre Handlungsfähigkeit erweitern möchten.

Ziel der Ergotherapie ist es, Menschen bei der Durchführung von für sie bedeutungsvollen Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit/Erholung in ihrer Umwelt zu stärken. In der Ergotherapie werden spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung gezielt und ressourcenorientiert eingesetzt. Dies erlaubt dem Klienten, seine Handlungsfähigkeit im Alltag, seine gesellschaftliche Teilhabe und seine Lebensqualität und -zufriedenheit zu verbessern."